Koppeln
Weidegang ist je nach Wetterlage von Mai bis Oktober. Aber auch im Winter, wenn der Boden es erlaubt, dürfen sie sich ab und an auf den Koppeln austoben.
Auf allen Koppeln gibt es Bäume zum unterstehen und der Wasserwagen wird immer auf die beweidete Koppel gefahren.
Nach einer Beweidung werden die Koppeln von uns abgemulcht.

Unsere Koppeln liegen alle rund um den Stall, die Pferde werden von uns morgens auf die Koppel gebracht und abends wieder von der Koppel geholt und in den Offenstall gebracht.

Was für die Pferde schön ist soll für die Reiter nicht zu aufwendig sein. Alle Koppeln sind innerhalb von 3 Minuten zu Fuss zu erreichen.

Das Anweiden der Pferde wird durch uns durchgeführt und erfordert für die Einsteller keinen Zeitaufwand.